1

Der Aufbau von Vertrauen gegen den Klimawandel

WASHINGTON, DC – In weniger als achtzig Tagen werden die weltweit führenden Politiker die Möglichkeit haben, im Kampf gegen den Klimawandel ein in unserer Zeit einmaliges Abkommen zu treffen. Die Klimawandelkonferenz der Vereinten Nationen im Dezember in Paris könnte einen Wendepunkt in der Geschichte der Welt darstellen: die einstimmige Anerkennung der Notwendigkeit zu handeln, um die schlimmsten Folgen der weltweiten Erwärmung zu verhindern.

Soll aber eine Einigung erzielt werden, müssen die Teilnehmer der Konferenz das Misstrauen überwinden, das während der letzten Verhandlungen zu Polarisierung und Tatenlosigkeit geführt hat. Um eine Einigung auf konkrete Begrenzungen der Treibhausgasemissionen zu erreichen, müssen zunächst die bereits eingegangenen Verpflichtungen durchgesetzt werden, darunter die Versprechen der Industriestaaten, bis 2020 hundert Milliarden Dollar jährlich für die Entwicklungsländer bereitzustellen, um ihnen zu helfen, ihren Beitrag zum Klimawandel auszugleichen und sich an eine wärmere Welt anzupassen.

Erdogan

Whither Turkey?

Sinan Ülgen engages the views of Carl Bildt, Dani Rodrik, Marietje Schaake, and others on the future of one of the world’s most strategically important countries in the aftermath of July’s failed coup.

Angesichts der Größe des Problems und der Folgen weiterer Tatenlosigkeit für die weltweit verletzlichsten Menschen müssen die Institutionen zur Entwicklungsfinanzierung ihr Engagement zeigen, die schädlichsten Folgen des Klimawandels zu verhindern. Dies setzt wiederum neue – und transparente – Verpflichtungen zum Handeln voraus.

Deshalb untersucht die Weltbank, was noch dafür getan werden kann, dass sich die Volkswirtschaften auf einen nachhaltigen Weg begeben. Anhand der nationalen Pläne, die vor dem Pariser Gipfel eingereicht werden müssen, untersuchen wir das gesamte Spektrum an Möglichkeiten, um Ländern in den Bereichen Energie, Transport, Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Stadtentwicklung und vielen anderen zu helfen.

In der Tat muss der Kampf gegen den Klimawandel an einer Vielzahl von Fronten ausgetragen werden. Steigende globale Temperaturen und ein zunehmend instabiles Klima beeinflussen alle Aspekte der Entwicklung und gefährden bestehende Investitionen, wenn nicht bald angemessene Verringerungs- und Anpassungsstrategien eingeführt werden – die auch von entscheidender Bedeutung für die neuen Ziele Nachhaltiger Entwicklung sind, die Ende dieses Monats von den Vereinten Nationen verabschiedet werden.

Teil dieser Bemühungen gegen den Klimawandel muss sein, die Quellen wirtschaftlicher Ineffizienz zu finden, darunter Subventionen für fossile Energien und nicht ausreichende Berücksichtigung der Kosten durch Umweltverschmutzung. Und die Erkenntnis setzt sich immer mehr durch, dass Entwicklungsfonds und Klimafinanzierung dafür verwendet werden können, Investitionen aus öffentlichen und privaten Quellen in Gang zu setzen und zu katalysieren.

Aber in erster Linie muss ein erfolgreiches Klimaabkommen angemessene Maßnahmen für die Verwaltung der Billionen von Dollar enthalten, die in kohlenstoffarme Infrastruktur und die verstärkte Widerstandsfähigkeit gegen die schädlichen Effekte weltweit steigender Temperaturen investiert werden müssen. Dies muss so öffentlich und transparent wie möglich stattfinden. Wir müssen unbedingt sicherstellen, dass die Geldflüsse im Kampf gegen den Klimawandel nachverfolgt werden können, damit die Bürger ihre Regierungen und öffentlichen Einrichtungen zur Verantwortung ziehen können.

Um dies zu erreichen, haben die sechs größten multilateralen Banken und der Finanzierungsclub für Internationale Entwicklung – ein Netzwerk nationaler, regionaler und internationaler Entwicklungseinrichtungen – intensiv daran gearbeitet, gemeinsame Prinzipien für die Nachverfolgbarkeit von Klimafinanzierungen zu finden. Diese Prinzipien sollten auf alle Projekte angewendet werden, die den Ländern helfen, sich an die Folgen des Klimawandels anzupassen oder diese abzumildern.

In einem Bericht vom Juni beschreiben die sechs Banken, wie sie in den letzten vier Jahren vor dem Beginn der gemeinsamen Berichterstattung über 100 Milliarden Dollar an Klimafinanzierungen bereitgestellt haben. Die Finanzierungen durch die Weltbank können auch im Rahmen ihrer Politik der Zugänglichkeit von Informationen nachverfolgt werden.

Auf der Konferenz von Paris wird es die Möglichkeit geben, einen klaren Weg zur Vermeidung der schädlichsten Effekte des Klimawandels zu beschreiten. Die teilnehmenden Politiker dürfen sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Indem sie ihre Versprechen auf glaubwürdige und transparente Weise erfüllen, können die reichen Länder ihre Verpflichtung zum Handeln erfüllen und die Wahrscheinlichkeit für ein effektives Abkommen erhöhen.

Support Project Syndicate’s mission

Project Syndicate needs your help to provide readers everywhere equal access to the ideas and debates shaping their lives.

Learn more

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, um in den Kampf gegen den Klimawandel zu investieren. Unsere Emissionen haben bereits heute verheerende Folgen für die ganze Welt. Und im Zuge klimatischer Veränderung und Unsicherheit würde uns Tatenlosigkeit nur noch immer teurer zu stehen kommen.

Aus dem Englischen von Harald Eckhoff