Getty Images

Steuerung der Risiken eines erstarkenden Dollars

NEWPORT BEACH – Die Regierung des argentinischen Präsidenten Mauricio Macri hat den Internationalen Währungsfonds um einen Kredit gebeten, um – so ihre Hoffnung – dem Verfall des Pesos Einhalt zu gebieten, der die Zinsen in die Höhe getrieben hat, die Konjunktur bremsen wird und das Reformprogramm bedroht. Diese Trendwende für die Volkswirtschaft spiegelt teilweise, aber keinesfalls völlig, den von der jüngsten Aufwertung des US-Dollar ausgehenden umfassenderen Druck wider – ein Prozess, der sich beschleunigen wird, weil sowohl die Geldpolitik als auch die Unterschiede bei der Wachstumsentwicklung inzwischen die USA begünstigen.

Die US Federal Reserve normalisiert ihre Geldpolitik schon seit einer Weile, und damit deutlich früher als andere systemisch wichtige Notenbanken: Sie erhöht die Zinsen, stellt ihre Wertpapierkäufe ein und hat den mehrjährigen Prozess einer Schrumpfung ihrer Bilanz eingeleitet. Dies wurde in diesem Jahr durch einen anderen Katalysator der jüngsten Dollaraufwertung verstärkt: eine wachsende und weniger günstige Divergenz zwischen den Wirtschaftsdaten und -erwartungen in der übrigen Welt.

In 2017 mühten sich die Märkte größtenteils, zu den Wachstumsindikationen außerhalb der USA aufzuschließen, die deutlich günstiger waren als erwartet. Infolgedessen wertete die meistbeachtete Messgröße eines handelsgewichteten Dollarindex im letzten Jahr um 10% ab. Die Kapitalflüsse nach Europa und in wichtige Schwellenvolkswirtschaften nahmen zu, da die Anleger von dem Wachstum zu profitieren suchten und zugleich in den Genuss höherer Renditen und der Möglichkeit von Kapitalerträgen aus Währungsschritten kommen wollten.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/OPfEwW2/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.