psanchez1_Jeff J MitchellGetty Images_cataloniaspainflag Jeff J Mitchell/Getty Images

Katalonien, Spanien und Europa gehören zusammen

MADRID – Europa ist vor allem Freiheit, Frieden und Fortschritt. Diese Werte gilt es voranzutreiben und Europa zu einem führenden Modell für Integration und soziale Gerechtigkeit zu machen, in dem seine Bürger Schutz finden. Das Europa, das wir anstreben, brauchen und aufbauen, gründet auf demokratischer Stabilität in den Mitgliedstaaten und kann den einseitigen Verstoß gegen seine Integrität nicht akzeptieren. Das Europa, das wir bewundern, wurde auf dem Prinzip überlappender Identität und Gleichheit für alle Bürger sowie auf der Ablehnung nationalistischer Ideologien und Extremismus aufgebaut.

Aus diesem Grund ist die Herausforderung durch den Separatismus in Katalonien auch eine Herausforderung für Europa und die Europäer, weil er sich gegen Spaniens verfassungsrechtlichen Rahmen richtet und außerhalb dieses Rahmens ersonnen wurde. Die Wahrung der eingangs erwähnten Werte im heutigen Katalonien bedeutet, jenes offene und demokratische Europa zu schützen, für das wir stehen.

Diese Werte wurden in Spanien im Jahr 1978 gesetzlich verankert, als man eine vollkommen demokratische Verfassung ausarbeitete und verabschiedete. Dieses historische Dokument fand im Rahmen eines Referendums die Zustimmung von beinahe 88 Prozent aller Wähler. In Katalonien waren Unterstützung und Wahlbeteiligung sogar noch höher: etwa 90,5 Prozent der Katalanen unterstützten die neue Verfassung.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

https://prosyn.org/s5qyTd8de;