Indian laborers get free medical attention at a street clinic run by a local NGO Kevin Frayer/Getty Images

Korruption verhindert eine allgemeine Gesundheitsversorgung

ISLAMABAD – Die Hälfte des Planeten hat keinen Zugang zu einer medizinischen Grundversorgung. Für viele Menschen bedeutet eine Arztrechnung für eine Konsultation, für Arzneimittel, für eine Beratung über Familienplanung oder für eine Impfung gegen häufige Erkrankungen, eine Wahl treffen zu müssen: gesund oder arm werden. Und mehr als jemals zuvor werden die Optionen armer Menschen bezüglich ihrer Gesundheitsversorgung durch einen altbekannten Gegner weiter erodiert.

In vielen Ländern mit niedrigen und mittleren Einkommen sind Korruption, unangemessene Ausgaben und Verschwendung von Ressourcen große Herausforderungen für die Gesundheitssysteme. Ich bin in Pakistan aufgewachsen, und ich habe gesehen, wie Menschen bis zum Äußersten gehen mussten, um medizinische Leistungen zu erhalten. Ich habe beispielsweise Familien gesehen, die gezwungen waren, Vieh oder andere Wertsachen zu verkaufen, um exorbitante Arztrechnungen zu bezahlen.

Das Schockierende daran ist, dass die Plage der gesundheitsbezogenen Armut noch immer Opfer fordert. In einigen Ländern geraten Menschen tagtäglich aufgrund der hohen Gesundheitskosten in Armut.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To continue reading, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you are agreeing to our Terms and Conditions.

Log in

http://prosyn.org/xSM8yFF/de;

Handpicked to read next

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.