President of Liberia Ellen Johnson Sirleaf John Moore/Getty Images

Afrikanische Frauen ganz vorn

TORONTO – Afrika hat eine lange Geschichte starker Frauen. Aber das kann eine große Herausforderung für die jungen Frauen des Kontinents sein, da es noch immer große Hindernisse auf dem Weg zum Erfolg gibt. Wenn die afrikanischen Länder – und die afrikanischen Frauen – ihr Potential erfüllen sollen, muss sich dies ändern.

Frauen waren bei dem Kampf gegen die Kolonialherren ganz vorn dabei. Königin Anna Nzinga, die Monarchin der Königreiche Ndongo und Matamba im heutigen Angola, hat sich Jahrzehnte für den Schutz ihres Volkes vor den Portugiesen und ihrem expandierenden Sklavenhandel eingesetzt. 1900 führte Yaa Asantewaa, die Königin Mutter des Ashanti-Imperiums (Teil des heutigen Ghana) eine Rebellion gegen den britischen Kolonialismus an. Fast drei Jahrzehnte später organisierten Frauen im Südosten Nigerias eine Revolte gegen die Kolonialpolitik der Briten. Die Revolte ging als die Aba-Frauenaufstände in die Geschichte ein.

In jüngerer Zeit führte Ellen Johnson Sirleaf – eine Friedensnobelpreisträgerin – ihr Land nach einem 10 Jahre währenden Bürgerkrieg in die Versöhnung und Erholung. Nebenbei hat sie es auch noch mit einem verheerenden Ebola-Ausbruch aufgenommen. Die ehemalige Gesundheitsministerin Ruandas Agnes Binagwhao hat ihre Karriere dem Zugang zur allgemeinen Gesundheitsversorgung in ihrem Land und darüber hinaus gewidmet. Als Heranwachsende ließ sich Kakenya Ntaiya auf eine Genitalbeschneidung ein (ein traditionelles Initiationsritual der Maasai), im Gegenzug dafür erhielt sie eine Ausbildung. Nach Erhalt des Doktortitels in Pädagogik gründete sie Kakenya’s Dream, eine Organisation, deren Ziel die Erziehung von Mädchen, die Beendigung schädigender traditioneller Praktiken und die Förderung ländlicher Gemeinschaften in Kenia ist.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/E1vJP7i/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.