f325680446f86f380ef0c628_pa2958c.jpg

Erschwingliche grüne Energie

KOPENHAGEN – Die Skepsis der Öffentlichkeit bezüglich der Erderwärmung mag zwar zunehmen, aber der wissenschaftliche Konsens war noch nie so eindeutig: Der vom Menschen verursachte Klimawandel ist real, und wir ignorieren ihn auf eigene Gefahr. Doch wenn dieser strittige Punkt geklärt ist (und das sollte geschehen), bleibt eine ebenso große und wichtige Frage weiterhin völlig offen: Was sollen wir dagegen tun?

Ein Rezept, das immer häufiger ins Gespräch kommt, klingt auf jeden Fall sinnvoll: Die Welt sollte die Menge an Treibhausgasen, die sie täglich in die Atmosphäre pumpt, drastisch reduzieren. Das genaue Ziel, so wird uns gesagt, sollte eine Verminderung der globalen CO2-Emissionen um 50 % bis Mitte des Jahrhunderts sein.

Selbst die Befürworter dieses Ziels räumen ein, dass dies nicht einfach zu erreichen sein wird – und sie haben recht. Tatsächlich haben sie so sehr recht, dass sie wieder unrecht haben. Lassen Sie mich erklären.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

or

Register for FREE to access two premium articles per month.

Register

https://prosyn.org/yh2kc3ede