Die Sprache der Genomik

DALIAN, CHINA – In der vergangenen Woche verkündete ein Unternehmen namens Complete Genomics, dass 10 neue Kunden sein Angebot der Genom-Entschlüsselung in Anspruch nehmen werden. Der Preis wurde nicht genannt, doch das Unternehmen erklärte sein Ziel, diese Leistung innerhalb eines Jahres für $5.000 Dollar anzubieten.

Nicht die Ankündigung selbst war mir aufgefallen, sondern der Name des CEOs: Cliff Reid, der, als ich ihn in den Achtzigerjahren kennen lernte, Geschäftsführer eines Textsuche-Unternehmens namens Verity war. Die Verbindung wurde mir beinahe schlagartig klar. Gene sind gewissermaßen die Befehlssprache für den Aufbau des Menschen (oder jedes anderen Lebewesens). Und Sprache sind Symbole, die interagieren, um Bedeutung entstehen zu lassen. Und, ja, es war tatsächlich derselbe Cliff Reid, den ich Ende der Achtzigerjahre kennen gelernt hatte.

Es ist faszinierend, was Complete Genomics mit den $91 Millionen Dollar unternimmt, die es bislang aufgebracht hat. Es hat einen Betrieb zur Sequenzierung von Genomen aufgebaut und plant in den kommenden Jahren den Aufbau weiterer Einrichtungen. Viele wissenschaftliche und kommerzielle Forschungseinrichtungen wünschen eine solche Anlage, genau wie diverse Länder.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To read this article from our archive, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/RIVPxwL/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.