North Korea flag Fred Dufour/AFP/Getty Images

Gefährliche Gewitterwolken über Korea

BERLIN – Fragt man nach den gefährlichsten Konflikten unserer Zeit, so rangiert bereits seit einigen Jahren, ja mittlerweile Jahrzehnten, die koreanische Halbinsel ganz oben auf dieser Skala, auch wenn der Koreakrieg, der zur Teilung des Landes geführt hat, bereits sehr lange zurück liegt.

Das Regime in Nordkorea ist eine aus den Zeiten des Kalten Krieges übriggebliebene, in unsere Gegenwart herüber ragende stalinistische Diktatur. Das Regime sieht sich, spätestens seit dem zunehmenden Erfolg der Modernisierungspolitik Chinas, dem letzten und wichtigsten Partner Nordkoreas, und dem rasanten Aufstieg Südkoreas zu einer wirtschaftlichen und technologischen Großmacht zunehmend isoliert und fürchtet aus guten Gründen um seine Zukunft.

Um das Überleben dieser menschenverachtenden Diktatur unter der Führung des Kim-Clans und der kommunistischen Partei zu gewährleisten, kam das Regime auf die Idee, Nuklearwaffen und die dafür notwendigen Trägersysteme zu entwickeln.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To read this article from our archive, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles from our archive every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/csEwdKa/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.