mazzucato26 Bettman apollo saturn v Getty/Bettman 

Renaissance des Staates

LONDON – Die Entwicklung von Impfstoffen gegen COVID-19 in weniger als einem Jahr war ohne Zweifel eine enorme Leistung. Deren Verteilung verlief bisher aber alles andere als perfekt. In den Vereinigten Staaten konnte die Operation Warp Speed die Zielvorgaben für die Produktion zwar erfüllen, verstolperte aber die Koordination der ersten Lieferungen. Der Plan legte weder eine am Bedarf orientierte Impfreihenfolge fest, noch ging er ausreichend gegen die Benachteiligung ethnischer Minderheiten bei der Impfung vor.

Es zeigt sich deutlich, dass die Entwicklung sicherer und wirksamer Impfstoffe etwas anderes ist als die Schaffung eines gerechten Impfprogramms. Staatliche missionsorientiere Innovationsstellen, insbesondere die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) und die Biomedical Advanced Research and Development Authority (BARDA), haben  entscheidende Mittel für die Grundlagenforschung zu hochmodernen mRNA-Impfstoffen bereitgestellt. Aber gibt es einen Zusammenhang zwischen der technischen Mission von Warp Speed und der Gesundheitsmission zur Bereitstellung eines „Impfstoffs für alle“?

Die Regierung von US-Präsident Joe Biden muss diese Unterscheidung im Blick behalten, wenn sie nach vier Jahren, in denen Donald Trump die Wissenschaft ignoriert und aus seiner Verachtung für Wissenschaftler keinen Hehl gemacht hat, das Land „besser denn je wieder aufbauen“ und Förderprogramme für Wissenschaft und Technologie wiederbeleben will. Die Impfkampagnen in den USA – und noch mehr die in Europa – zeigen, dass bei öffentlich-privaten Partnerschaften eine allgemein gehaltene ehrgeizige Zielvorgabe nicht ausreicht, sondern dass auch die Details stimmen müssen.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

or

Register for FREE to access two premium articles per month.

Register

https://prosyn.org/loijuOhde