Stark verängstigt wegen der Erderwärmung

Die fortwährende Darstellung von Schauergeschichten über die Erderwärmung in den populären Medien macht uns unnötigerweise Angst. Noch schlimmer ist, dass sie unsere Kinder verängstigt.

Al Gore veranschaulichte bekanntlich, wie der Anstieg der Meeresspiegel um sechs Meter Florida, New York, Holland, Bangladesch und Shanghai fast vollständig überfluten würde, obwohl die Vereinten Nationen schätzen, dass der Anstieg 20-mal geringer ausfallen und keine derartigen Folgen haben wird.

Konfrontiert mit diesen Übertreibungen, sagen einige von uns, dass sie einem guten Zweck dienen und es sicherlich nichts schadet, wenn wir uns aus diesem Grunde noch mehr auf die Bekämpfung des Klimawandels konzentrieren. Ein ähnliches Argument wurde vorgebracht, als die Regierung von George W. Bush die Terrorgefahr übertrieb, die von Saddam Husseins Irak ausging.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To read this article from our archive, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles from our archive every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/aUvsI0A/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.