Sarkozy, Carpe diem!

Nicolas Sarkozys Triumph bei den Präsidentenwahlen im Mai und der Sieg seiner Partei UMP bei den Parlamentswahlen haben die wohl günstigste Gelegenheit seit Jahrzehnten geschaffen, in Frankreich tief greifende Strukturreformen durchzuführen. Sarkozy erhielt bei den Präsidentenwahlen nicht nur 53 % der Wählerstimmen, auch seine Popularitätswerte stiegen seither auf 62 %, nachdem er eine Regierung bildete, der auch hochrangige Vertreter der Opposition angehören.

Bei der ersten Runde der Parlamentswahlen erzielte die UMP ein Rekordresultat von 40 %. Obwohl der UMP im zweiten Durchgang ein Erdrutschsieg versagt blieb, ermöglichte dieses Ergebnis einer Regierungspartei zum ersten Mal seit 29 Jahren, ihre legislative Mehrheit zu verteidigen.

In den Tagen nach seiner Wahl brachte Sarkozy Frankreich „zurück nach Europa“. Er frischte die deutsch-französische Partnerschaft auf und unterstützte Kanzlerin Angela Merkel maßgeblich bei ihrer Kampagne zur Wiederbelebung des Europäischen Verfassungsentwurfs. Er demonstrierte Pragmatismus, indem er gegen die laufenden Beitrittsverhandlungen mit der Türkei kein Veto einlegte und vermied so eine unnötige Konfrontation mit Großbritannien und Spanien, obwohl er seine langjährige Ablehnung einer Vollmitgliedschaft der Türkei nicht aufgab. Auch das Schweigen seiner Regierung angesichts der jüngsten Anhebung der Zinssätze durch die Europäische Zentralbank ist als Anerkennung der Unabhängigkeit der EZB zu werten.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/vS4njg6/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.