Skip to main content

Die Erneuerung des europäischen Traums

PRINCETON: Die Eurokrise und das kürzliche Thronjubiläum von Königin Elizabeth haben auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun. Tatsächlich jedoch vermitteln sie uns gemeinsam eine wichtige Lehre: die von der Macht einer positiv besetzten Idee – und der Unmöglichkeit, ohne eine solche Erfolg zu haben.

In seinem Kommentar zur Boots- und Reiterparade im Rahmen der Jubiläumsfeiern sprach der Historiker Simon Schama gegenüber der BBC über „kleine Boote und große Ideen“. Die größte Idee war dabei, dass die britische Monarchie dazu diene, die Vergangenheit des Landes auf eine Weise mit seiner Zukunft zu verknüpfen, die die Kleinlichkeit und Hässlichkeit der Tagespolitik überwindet. Das mehr als ein Jahrtausend zurückreichende Erbe von Königen und Königinnen – die bleibende Symbolik von Kronen und Kutschen, und die buchstäbliche Verkörperung des englischen und nun des britischen Staates – verbindet die Briten auf einer gemeinsamen Reise.

Zyniker mögen dies als die alte Brot-und-Spiele-Routine bezeichnen. Doch der wahre Sinn besteht darin, Augen und Herzen auf eine Vorstellung von Hoffnung und Zielhaftigkeit zu richten – die Öffentlichkeit aufzurichten, nicht, sie abzulenken. Sollen sich Griechen, Spanier, Portugiesen und andere Europäer wirklich dazu bewegen lassen, ein ihnen aufgezwungenes Austeritätsprogramm anzunehmen, weil die vorherrschende Sicht in Deutschland und anderen nördlichen Ländern besagt, dass sie verschwenderisch und faul seien? Dies sind Kampfbegriffe, die Ablehnung und Spaltung hervorrufen, und dies zu einer Zeit, in der Einigkeit und die gemeinsame Übernahme von Lasten besonders wichtig sind.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

https://prosyn.org/23m4Aa1/de;
  1. drew47_Drew AngererGetty Images_trumpgiulianasmiling Drew Angerer/Getty Images

    Will Trump Be Removed from Office?

    Elizabeth Drew

    Assuming the US House of Representatives votes to impeach President Donald Trump, the fact remains that there are far fewer votes in the Senate than will be needed to convict him and remove him from office. But the willingness of Congress – including the Senate – to continue tolerating his dangerous conduct is now truly in question.

    0
  2. rudd9_Darrian TraynorGetty Images_climateprotestburningaustralia Darrian Traynor/Getty Images

    Unsustainable Australia

    Kevin Rudd

    Before the current conservative government came to power in 2013, Australia was well-positioned to make the necessary transition to a low-carbon economy. But now, the country is heading in reverse, and has already fallen behind most developed countries, and even China, on reducing emissions and building resilience against climate change.

    1

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated Cookie policy, Privacy policy and Terms & Conditions