Paul Ellis/AFP/Getty Images

Die Finanzierung einer zukunftsfähigen Weltwirtschaft

POTSDAM, PARIS, ZÜRICH – Wenn die Welt nicht schnell die Treibhausgasemissionen senkt, dürfte der Menschheit eine Ära beispielloser Klimarisiken bevorstehen. Verheerende Wetterextreme nehmen schon heute an Häufigkeit zu, aber viele der größten Klimaschäden, etwa infolge des steigenden Meeresspiegels, werden erst zu spüren sein, wenn es für ein Umsteuern schon zu spät ist.

Die Zeithorizonte des Klimasystems und die viel kürzeren politischen und ökonomischen Zyklen der Welt passen eindeutig nicht zusammen. Börsennotierte Unternehmen berichten auf Quartalsbasis und unlängst vorgenommene regulatorische Änderungen, so etwa Rechnungslegungsvorschriften, die zunehmend die Bewertung nach aktuellen Marktpreisen verlangen, erschweren langfristiges Denken.

Der Rechtsetzungsprozess von Regierungen erstreckt sich in der Regel über maximal vier Jahre und sie müssen zudem auf prompte Entwicklungen reagieren. Für die Stabilisierung des Klimas ist jedoch nachhaltiges und konsequentes Handeln über einen längeren Zeitraum erforderlich.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To read this article from our archive, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles from our archive every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/G3M4Yp5/de;

Handpicked to read next

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.