Warum China nicht regieren wird

LONDON – Wird China die nächste weltweite Supermacht? Angesichts dessen, dass Chinas Wirtschaft jährlich über 8% wächst und die sonstige industrialisierte Welt am Rand der Rezession steht, rückt diese Frage immer mehr in den Mittelpunkt. Bereits jetzt ist China die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt und wird 2017 die größte sein. Und die Militärausgaben des Landes übertreffen das Wachstum des BIP noch.

Die Frage ist nur dann sinnvoll, wenn wir sie nicht auf amerikanisch stellen. Für das US-Bewusstsein kann es nur eine Supermacht geben, also fände Chinas Aufstieg automatisch auf Kosten der Vereinigten Staaten statt. Tatsächlich stellt China für viele Bürger der USA eine existenzielle Herausforderung dar.

Dies ist völlig übertrieben. In Wirklichkeit ist die Tatsache, dass es nur eine Supermacht gibt, völlig außergewöhnlich, und war lediglich die Folge des unerwarteten Zusammenbruchs der Sowjetunion 1991. Normal ist eine Situation der Koexistenz mehrerer Großmächte, die manchmal friedlich und manchmal kriegerisch verläuft.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To read this article from our archive, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles from our archive every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/96ypXzd/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.