emmott36_CostfotoBarcroft Media via Getty Images_vaccine china Costfoto/Barcroft Media via Getty Images

Die Herdenimmunität ist näher als gedacht

LONDON – Wann wird die Welt 80% aller Erwachsenen geimpft haben – das Niveau, das laut Ansicht von Wissenschaftlern eine Herdenimmunität gegen COVID-19 hervorbringen wird? Die Antwort der meisten Menschen auf diese Frage lautet 2023 oder 2024, was einen tiefen Pessimismus über die Impffortschritte außerhalb der reichen Welt nahelegt. Dies ist auch der Grund, warum die Versprechen auf dem jüngsten G7-Gipfel über die Spende von einer Milliarde Impfdosen an arme Länder in diesem Jahr und in 2022 einigen als großzügiger Wendepunkt erscheinen.

Doch Verzweiflung ist unangebracht, und Selbstbeweihräucherung seitens der G7 die falsche Reaktion. Falls sich das jetzige Impftempo aufrechterhalten lässt, kann die Welt ihr Impfziel bis Januar 2022 erreichen. Der erste Schritt auf dem Weg hin zu effektivem Handeln ist, sich zu überzeugen, dass ein Problem lösbar ist. Zu diesem Zweck hat die Global Commission for Post-Pandemic Policy, eine unabhängige überparteiliche Gruppe von 34 hochrangigen Machern und Denkern aus aller Welt, Berechnungen angestellt, um einen globalen Impfcountdown zu entwickeln. Zu unserer Überraschung haben wir festgestellt, dass die Herausforderung viel überschaubarer ist, als wir uns das vorgestellt hatten, und der Zeitrahmen dafür viel kürzer als von den G7-Regierungen angenommen.

Die Arithmetik ist simpel, doch zunächst gilt es, zu entscheiden, ob man China, das bevölkerungsreichste Land der Welt, als Inspiration oder als Ausnahme betrachtet. Laut Our World in Data entfallen auf China derzeit 17-20 Millionen der 33-36 Millionen Dosen, die pro Tag weltweit verabreicht werden. Bezieht man China mit ein, erreicht der Countdown den Nullpunkt bereits in knapp über 200 Tagen; ohne China erhöht sich das auf 370 Tage. Das ist ein wichtiger Unterschied, aber läuft darauf hinaus, dass das Ziel im Juli 2022 statt bereits im Januar erreicht wird. Selbst wenn aufgrund der geringeren Wirksamkeit der chinesischen Impfstoffe ein höherer Schwellenwert von 90% erforderlich wird, sind wir trotzdem fast am Ziel.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

or

Register for FREE to access two premium articles per month.

Register

https://prosyn.org/uENzyQude