Turkey nuclear symbol flag Ma Yan/ZumaPress

Warum die Türkei keine Atommacht wird

ISTANBUL – Wenn der Iran Atomwaffen entwickelt, so die gängige Meinung, werden Saudi Arabien, die Türkei und vielleicht auch Ägypten versuchen, diesem Beispiel zu folgen. Der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu ging in in seiner Rede vor dem US-Kongress Anfang März noch weiter und behauptete, dass selbst die Billigung eines iranischen Programms zur Urananreicherung „ein nukleares Wettrüsten in der gefährlichsten Region dieses Planeten auslösen“ würde.

Jeder dieser potenziellen atomaren Dominosteine sollte einer separaten und sorgfältigen Analyse unterzogen werden. Und was die Türkei anbelangt, scheint die gängige Meinung überwiegend falsch zu liegen.

Die Türkei verfügt über ein Atomenergieprogramm im Aufbau. Nach jahrzehntelangen Fehlstarts unterzeichnete die türkische Regierung im Jahr 2010 mit Russland einen Vertrag über die Errichtung und den Betrieb des ersten Atomkraftwerkes des Landes. Das an der türkischen Mittelmeerküste gelegene Projekt befindet sich derzeit in Bau. 

To continue reading, please log in or enter your email address.

To continue reading, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you are agreeing to our Terms and Conditions.

Log in

http://prosyn.org/KPLfClh/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.