Der Weg zur Neu-Regulierung der Finanzen

BRÜSSEL – Manch einer meint gegenwärtig, der Sturm der Finanzkrise ließe nach. Ich bin mir da nicht sicher. Die Zinsen für die Kreditgewährung der Banken untereinander sinken zwar langsam, sind aber immer noch wesentlich höher als sie sein sollten, die Aktienkurse sind weiterhin volatil und die globale Marktlage bleibt anfällig.

Noch beunruhigender sind die Auswirkungen auf die Realwirtschaft, die wir überall in Europa, in den Vereinigten Staaten und jetzt auch in weiterer Ferne beobachten. Das BIP schrumpft. Die Industrieproduktion sinkt mit nie da gewesener Geschwindigkeit.

Was jetzt? Die Antwort ist, dass wir das Vertrauen erneuern müssen. Das wird in den kommenden fünf Jahren für Europa, die Europäische Kommission, Führungsköpfe weltweit und die Branche der Finanzdienstleister die größte Herausforderung sein. Einfach wird es nicht.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/gTQv8Ty/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.