Nigerias Regierung privatisieren

In der Diplomatie vermag Nigeria mutig zu sein. Das zeigte sein Angebot an Präsident Charles Taylor von Liberia ihm Asyl zu gewähren. Eine ähnliche Kühnheit wäre nötig, um den Gang seiner absterbenden Wirtschaft herumzureißen.

Nigeria ist ein Beispiel für misslungene Entwicklung. Die Durchschnittseinkommen gehören zu den niedrigsten der Welt. Armut ist endemisch. Über Dreiviertel der Nigerianer leben von weniger als 2 US $ pro Tag. Die Einkommensverteilung ist stärker zu Gunsten der Reichen verzerrt als sonst irgendwo in der Welt. Die oberen 2 % der Nigerianer verdienen das Gleiche wie die ärmsten 55 %.

Da Nigeria darangeht, den Geist seiner früheren Diktaturen zu begraben, ist die Zeit reif für kühne Reformen. Seine Führer sollten sich auf eine Hauptaufgabe konzentrieren: Die Verwaltung der Öleinkünfte Nigerias.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/4WTyMTR/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.