Der letzte Männerclub

LONDON – Fällt endlich eine der letzten Bastionen der Geschlechterungleichheit der westlichen Demokratien? In den letzten Wochen wurden Janet Yellen zur ersten Präsidentin des Vorstands der amerikanischen Notenbank und Karnit Flug zur ersten Chefin der israelischen Zentralbank gewählt. Wenn Geld Macht bedeutet, dann dürfen Frauen nicht länger von der Kontrolle der Geldmenge ferngehalten werden.

Frauen stehen zwar an der der Spitze der Zentralbanken von 17 Schwellenländern, unter anderem in Malaysia, Russland, Argentinien, Südafrika, Lesotho und Botswana, aber dennoch sind dies Ausnahmen, die eine allgemeine Regel bestätigen: Frauen sind von der Welt der Geldpolitik ausgeschlossen.

Yellens Ernennung ist ganz besonders wichtig, weil sie die Glasdecke in den fortgeschrittenen Volkswirtschaften durchbricht. Bis zu ihrer Beförderung hatte kein G-7-Land eine Frau an der Spitze seiner Zentralbank.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To read this article from our archive, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles from our archive every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/hjsTJbM/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.