Über Wunder in der Politik

Die Regierungschefs der G 8 Staaten haben sich in Deutschland, am Strand der Ostsee getroffen und ihre Beschlüsse gefasst. Verfolgte man das Ereignis aus der Ferne, also mittels der europäischen Medien und vor allem der Medien des Gastlandes, so konnte man sich kaum des Eindrucks erwehren, dass sich in Heiligendamm ein politisches Wunder zugetragen haben musste.

Eine Weltregierung habe da getagt, und die Geschlossenheit der Europäer habe in Heiligendamm aus dem notorischen Klimasünder George W. Bush fortan einen wiedergeborenen Klimaschützer gemacht. Ganz Verwegene sahen darin sogar einen Einstieg Europas in eine neue weltpolitische Rolle. Eine dreifache Rettung der Welt habe der G 8 Gipfel gebracht: die Rettung des Weltklimas, Afrikas und auch der russisch-amerikanischen Beziehungen.

.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/DpQFFX2/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.