Der Fuchs und die EZB

PARIS – Ein französisches Wirtschaftsmagazin kürte jüngst die geschäftsführende Direktorin des IWF, Christine Lagarde, zur einflussreichsten lebenden Persönlichkeit Frankreichs - weit vor Präsident François Hollande. Obwohl die Politik diese spezielle Entscheidung beeinflusst haben mag, besteht kein Zweifel, dass Lagarde zumindest die prominenteste lebende Frau Frankreichs ist.

Lagardes Konkurrenz in dieser Kategorie ist nicht gerade übermächtig. Hollandes Partnerin, Valérie Trierweiler, gelangte mit einem unklugen politischen Tweet über ihre Vorgängerin zu Bekanntheit, hat sich aber seither hinter die Mauern des Élysée-Palasts zurückgezogen. Und Brigitte Bardot ist auch nicht mehr die Naturgewalt, die sie einst war.

Nun könnte die Konkurrenz härter werden. Das Europäische Parlament hat gerade die Ernennung Danièle Nouys von der Banque de France als erste Vorsitzende des neuen Aufsichtsgremiums der Europäischen Zentralbank bestätigt.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/ozNd7S6/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.