Syrian woman under umbrella. Kostas Pikoulas/Pacific Press via ZUMA Wire

Die Beendigung des Krieges in Syrien

NEW YORK – Syrien ist Schauplatz der derzeit größten humanitären Katastrophe und zum gefährlichsten geopolitischen Brennpunkt weltweit geworden. Die syrische Bevölkerung geht in einem Blutbad unter, das bislang über 400.000 Todesopfer gefordert und zehn Millionen Menschen vertrieben hat.

Unterstützt von externen Förderern suchen dschihadistische Gruppen das Land heim und gehen brutal gegen die Bevölkerung vor. Alle Konfliktparteien – das Regime von Präsident Baschar al-Assad; die Rebellen, die gegen Assad kämpfen und von den Vereinigten Staaten und ihren Verbündeten unterstützt werden und der sogenannte „Islamische Staat“ – haben schwere Kriegsverbrechen begangen und begehen diese weiterhin.

Es ist Zeit für eine Lösung. Aber eine solche Lösung muss auf einer transparenten und realistischen Darstellung dessen beruhen, was eigentlich zum Ausbruch des Krieges geführt hat.

To continue reading, please log in or enter your email address.

Registration is quick and easy and requires only your email address. If you already have an account with us, please log in. Or subscribe now for unlimited access.

required

Log in

http://prosyn.org/8CGDn9t/de;