Das Spionagespiel

MELBOURNE – Dank Edward Snowden weiß ich jetzt, dass die National Security Agency (NSA) der USA mich ausspioniert. Sie nutzt Google, Facebook, Verizon und andere Internet- und Kommunikationsunternehmen, um enorme Mengen an digitalen Informationen zu erheben, darunter zweifellos Daten über meine E-Mails, Handygespräche und Kreditkartennutzung.

Ich bin kein US-Bürger; daher ist das Ganze völlig legal. Und selbst wenn ich ein US-Bürger wäre, könnte es sein, dass eine Menge Informationen über mich trotzdem aufgesaugt worden wären, auch wenn ich möglicherweise nicht das direkte Ziel der Überwachungsorganisation war.

Sollte ich über dieses Eindringen in meine Privatsphäre empört sein? Ist jetzt endlich die Zeit von George Orwells 1984 angebrochen, wenn auch drei Jahrzehnte zu spät? Werde ich vom Großen Bruder beobachtet?

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/W2gWg1l/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.