3

Nachhaltige Entwicklung durchsetzen

HELSINKI/JOHANNESBURG – Der Weg, den die Welt geht, ist nicht nachhaltig. Sie muss dringend einen neuen Kurs einschlagen, der Gleichberechtigung und ökologische Belange in den wirtschaftlichen Mainstream bringt. Um dies zu erreichen, müssen wir nachhaltige Entwicklung jetzt umsetzen. Nicht trotz der Wirtschaftskrise, sondern wegen ihr.

Wir stehen heute vor vielen Herausforderungen. Die Wirtschaft taumelt, die Ökosysteme sind unter Beschuss und die Ungleichheit – innerhalb der Länder und zwischen ihnen – steigt rasant. Diese Symptome haben eine gemeinsame Hauptursache: Spekulative und oft engstirnige Interessen haben sich über allgemeine Belange, das Gemeinwohl und den gesunden Menschenverstand hinweg gesetzt.