1

Schadenfreude-Kapitalismus

PRINCETON: Die anhaltende Finanz- und Wirtschaftskrise hat zuerst das amerikanische Kapitalismusmodell diskreditiert und anschließend die europäische Variante. Nun sieht es aus, als ob auch der asiatische Ansatz ein paar Schläge einstecken dürfte. Und so stellt sich nach dem Scheitern des Staatssozialismus die Frage: Gibt es tatsächlich keine richtige Methode, eine Volkswirtschaft zu organisieren?

Im Gefolge der Subprime-Krise und des Zusammenbruches von Lehman Brothers galten die USA als ein Beispiel dafür, wie schlimm die Dinge fehlschlagen können. Das amerikanische Modell sei gescheitert, so hieß es, sein Ruf war angeschlagen erst durch die Invasion im Irak und anschließend durch die Finanzkrise. Wer auch immer vom „American Way of Life“ träumte, nahm sich nun wie ein Trottel aus.