Two women Robert Nickelsberg/Getty Images

Damit „Frauenarbeit“ zählt

ISTANBUL – Während der kommenden Monate werden die mehr als 12.000 Beschäftigten aus der Apple-Zentrale in Cupertino (Kalifornien) ihren Umzug auf einen extravaganten neuen Campus abschließen. Das „Raumschiff“ bedeckt eine Fläche von gut 250.000 m² und beinhaltet unter anderem ein zweistöckiges Yogastudio, Laufstrecken und sogar revolutionäre Pizzaboxen, die die Pizza kross halten. Was es allerdings nicht hat, ist eine Krippe.

Und Apple ist, was das Ignorieren der Bedeutung der Kinderbetreuung für arbeitende Eltern angeht, alles andere als ein Einzelfall. Und dieses Versäumnis schränkt die Fähigkeit vieler Eltern, ihr wirtschaftliches Potenzial auszuschöpfen, stark ein, wobei Frauen am stärksten betroffen sind.

Weltweit übernehmen Frauen doppelt so viel unbezahlte Haushalts- und Pflegearbeit wie Männer: Kindererziehung, die Pflege kranker oder ältlicher Angehöriger und den Haushalt. In Mexiko, Indien und der Türkei ist ihr diesbezüglicher Arbeitsanteil dreimal so hoch wie der von Männern.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To continue reading, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you are agreeing to our Terms and Conditions.

Log in

http://prosyn.org/CpScaUX/de;

Handpicked to read next

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.