Activists participate in a demonstration for women's rights in Berlin Adam Berry/Getty Images

Es ist Zeit, Frauen am Erfolg teilhaben zu lassen

DAVOS – In den öffentlichen Debatten weltweit wird die Stärkung der Frauen zunehmend als Priorität erkannt. Die Frage, wie man Frauen mehr wirtschaftliche Chancen bieten kann, nimmt auf der Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums in diesem Jahr in Davos einen festen Platz ein. Und langjährige Fürsprecher für Frauen verspüren neue Energie, während viele andere – Männer und Frauen gleichermaßen – inzwischen die Dringlichkeit der Aufgabe erkannt haben.

Frauen und Mädchen Erfolgschancen zu eröffnen ist nicht nur moralisch richtig; es kann zudem Gesellschaften und Volkswirtschaften zum Wohle aller verändern. So würde es etwa, wenn der Frauenanteil an der Erwerbsbevölkerung dasselbe Niveau erreichen würde wie der der Männer, das BIP in Japan um bis zu 9% steigern, und in Indien um 27%.

Der Internationale Währungsfonds hat noch viele weitere gesamtwirtschaftliche Vorteile dokumentiert, die mit der Stärkung der Frauen verbunden sind. So hat sich gezeigt, dass die Verringerung der Kluft zwischen den Geschlechtern bei Beschäftigung und Bildung Volkswirtschaften bei der Diversifizierung ihrer Exporte hilft. Mehr Frauen in die Aufsichtsgremien der Banken zu berufen kann ein kuscheliges Gruppendenken verhindern und so für größere Stabilität und Robustheit im Finanzsektor sorgen. Und die Verringerung der Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern verringert zugleich auf die Ungleichheit bei den Einkommen, was ein nachhaltigeres Wachstum ermöglicht.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/YE0vs8P/de;

Handpicked to read next

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.