0

Wann ist öffentlicher Dienst erfolgreich?

Wie beurteilen wir die Qualität im öffentlichen Dienst? Diese Frage ist weit kniffliger, als es scheint.

In manchen Fällen scheint die Antwort recht einfach zu sein, nämlich ob die Züge pünktlich abfahren. Doch ist das wirklich alles, das wir uns vom Zugverkehr erwarten?

Sicherlich nicht. Züge sollten auch sicher und verhältnismäßig bequem sein. Sie sollten nicht nur pünktlich, sondern auch zur richtigen Zeit und in sinnvollen Abständen verkehren. Wichtiger noch, sie sollten erschwinglich sein. Indem die Liste der Kriterien länger wird, zeigt sich, dass der Punkt, der sich am leichtesten messen lässt, die Pünktlichkeit, nur einer von vielen wünschenswerten Merkmalen ist, und notwendigerweise nicht einmal das wichtigste.

Dieses Beispiel ist für die Politik des öffentlichen Dienstes von Bedeutung. Sie beherrscht die Diskussion in vielen Ländern, weil sie im Mittelpunkt der großen Probleme sowohl der Regierungshaushalte (und deren Kürzung) als auch der Steuern (und ihre Senkung) steht. Um mit der Zeit zu gehen, führen die Regierungen wirtschaftliche Maßstäbe für die Effizienz, oder allgemeiner, für den "Erfolg" öffentlicher Dienstleistungen ein. Das heißt in erster Linie, sie geben Leistungsziele vor.