Skip to main content

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated Cookie policy, Privacy policy and Terms & Conditions

acemoglu11_Spencer PlattGetty Images_ukrainegirlflowerstape Spencer Platt/Getty Images

Wie sich die Korruption in der Ukraine stoppen lässt

CAMBRIDGE – In der Euphorie unmittelbar nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion hätte kaum jemand vermutet, dass die Ukraine – ein Industrieland mit gut ausgebildeter Erwerbsbevölkerung und enormen natürlichen Ressourcen – für die nächsten 28 Jahre eine Stagnation erleiden würde. Das benachbarte Polen, das 1991 ärmer war als die Ukraine, schaffte es, sein BIP pro Kopf (nach Kaufkraftparität) während der folgenden drei Jahrzehnte beinahe zu verdreifachen.

Die meisten Ukrainer wissen, warum sie abgehängt wurden: Ihr Land gehört zu den korruptesten weltweit. Doch entsteht Korruption nicht einfach so; die wahre Frage ist daher, wodurch sie verursacht wird.

Wie in anderen Sowjetrepubliken konzentrierte sich die Macht in der Ukraine lange Zeit in den Händen häufig vom Kreml ernannter kommunistischer Parteieliten. Doch war die ukrainische KP in hohem Maße ein Transplantat der russischen KP selbst und handelte regelmäßig zu Lasten der einheimischen Ukrainer.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

https://prosyn.org/xjprlHpde;
  1. elerian122_Peter MacdiarmidGetty Images for Somerset House_bigdatascreentechman Peter Macdiarmid/Getty Images for Somerset House

    Adapting to a Fast-Forward World

    Mohamed A. El-Erian

    The world is going through a period of accelerating change, as four secular developments illustrate. Firms and governments must make timely adjustments, not only to their business models and operational approaches, but also to both their tactical and strategic mindsets.

    11

Edit Newsletter Preferences