m125c Barrie Maguire

Die Rolle des Staates

WASHINGTON – Die Finanzkrise von 2008 hat eine globale Debatte darüber ausgelöst, wie viel staatliche Regulierung die Märkte brauchen und welcher Art. In den Vereinigten Staaten ist dies ein Schlüsselthema der bevorstehenden Präsidentschaftswahlen, das die Politik in Europa und in den Schwellenländern ebenso bestimmt.

Da wäre zunächst China, dessen beachtliche Wachstumsleistung der vergangenen drei Jahrzehnte der Welt ein gutes Beispiel für erfolgreichen „Staatskapitalismus“ gegeben hat. Brasiliens Entwicklungspolitik hat dem Staat ebenfalls eine starke Rolle zugedacht.

Fragen bezüglich der Größe des Staats und der nachhaltigen Rolle der Regierung stehen auch im Zentrum der Debatte über das Schicksal der Eurozone. Viele Kritiker Europas, besonders aus den USA, verknüpfen die Eurokrise mit der übermächtigen Rolle des Staates, obwohl es den skandinavischen Ländern trotz hoher öffentlicher Ausgaben gut geht. In Frankreich steht die neue Mitte-Links-Regierung vor der Herausforderung, ihr Versprechen, die soziale Solidarität zu stärken und gleichzeitig das Haushaltsdefizit zu verringern, auch einzulösen.

To continue reading, register now.

Subscribe now for unlimited access to everything PS has to offer.

Subscribe

As a registered user, you can enjoy more PS content every month – for free.

Register

https://prosyn.org/oMQAR3Tde