Skip to main content

elerian113_DrewAngererGettyImages_USstocktraderholdingtablet Drew Angerer/Getty Images

Amerikas ungewöhnliche Konjunkturerholung ist jetzt auch seine längste

LONDON – Im Laufe der kommenden Monate zur Veröffentlichung anstehende Daten werden zeigen, dass die derzeitige wirtschaftliche Expansion in den USA die längste seit Beginn der Aufzeichnungen ist. Doch obwohl die Wirtschaftsentwicklung in den USA die anderer hochentwickelter Volkswirtschaften nach wie vor übertrifft, hat dieser Erfolg das von vielen Amerikanern empfundene anhaltende Gefühl wirtschaftlicher Unsicherheit und Frustration bisher nicht vertrieben, und auch die Sorgen über politischen Spielraum zur Reaktion auf die nächste Rezession oder finanzielle Erschütterung mildert es nicht.

Die aktuelle Wirtschaftsexpansion begann Mitte 2009 nach der Finanzkrise von 2008 und der „Großen Rezession“. Beflügelt zunächst durch außergewöhnliche fiskalpolitische Interventionen und eine zuvor undenkbare Geldpolitik, schuf die Konjunktur eine ausreichend starke Grundlage für die Rückkehr des Verbrauchervertrauens und die Erholung der Unternehmensbilanzen. Im Verbund mit sich beschleunigenden Fortschritten bei neuen Technologien ging die weitere Expansion dann weitgehend von Technologie- und Plattformunternehmen aus, die über eine neue „Gig Economy“ präsidierten. Einen zusätzlichen Schub erhielt sie durch wachstumsfreundliche Maßnahmen, zu denen Deregulierungsmaßnahmen und Steuersenkungen gehörten.

Angesichts einer US-Arbeitslosenquote von 3,6% ist bei den (inflationsbereinigten) Reallöhnen nun ein Wachstum von 1,6% zu verzeichnen. Und laut den jüngsten Quartalsdaten, die an annualisiertes BIP-Wachstum von 3,1% zeigen, übertrifft die US-Wirtschaftsaktivität jene in Europa und Japan erheblich. Bedingt durch diese Stärke verfolgt Amerika seine nationalen Ziele im Ausland zunehmend selbstbewusst, umgeht dabei auch langjährige Mechanismen der Zusammenarbeit und Konfliktlösung und droht mit Einfuhrzöllen und anderen protektionistischen Maßnahmen.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

https://prosyn.org/74l7JgF/de;
  1. bildt69_DELIL SOULEIMANAFP via Getty Images_syriansoldiermissilegun Delil Souleiman/AFP/Getty Images

    Time to Bite the Bullet in Syria

    Carl Bildt

    US President Donald Trump's impulsive decision to pull American troops out of northern Syria and allow Turkey to launch a military campaign against the Kurds there has proved utterly disastrous. But a crisis was already inevitable, given the realities on the ground and the absence of a coherent US or Western policy in Syria.

    5

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated Cookie policy, Privacy policy and Terms & Conditions