Commuters wait in a traffic jam during afternoon rush hour in Jakarta BAY ISMOYO/AFP/Getty Images

Die beste Verkehrspolitik für Megastädte

CAMBRIDGE – Die Urbanisierung hat viele Vorteile. Sie bringt Menschen zusammen, treibt damit Innovation voran und schafft Chancen. Sie bringt Arbeitnehmer in die Nähe von Arbeitsplätzen und erleichtert die Verbreitung von Kunst und Kultur. Aber den Vorteilen des Stadtlebens stehen natürlich auch Nachteile gegenüber.

Und der vielleicht mühsamste und ärgerlichste davon ist der Verkehrsstau. Verstopfte Straßen und Stoßverkehr bedeuten vergeudete Zeit und verkürzte Arbeitstage. Und auch Fahrzeuge, die im Stau stehen, produzieren Abgase, was umwelt- und gesundheitsschädigend ist.

Viele Regierungen haben versucht, eine Verkehrspolitik zu entwickeln, die die Anzahl der Fahrzeuge in den Straßen reduziert und eine städtische Autofahrt teurer macht. Seit 2003 existiert in London eine erfolgreiche Verkehrssteuer, während Singapur GPS-Technologie nutzen will, um eine Strategie umzusetzen, bei der Gebühren für ein hohes Verkehrsaufkommen erhoben werden.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To continue reading, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you are agreeing to our Terms and Conditions.

Log in

http://prosyn.org/yL4OzXx/de;

Handpicked to read next

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.