The Citigroup center Orjan Ellingvag/Getty Images

+ie internationalen Auswirkungen der Steuerreform in den USA

CAMBRIDGE – Der Kongress der Vereinigten Staaten wird wohl innerhalb der nächsten sechs Monate eine große Steuerreform verabschieden. Obwohl die neuen Bestimmungen nur für amerikanische Steuerzahler gelten würden, hätten sie Auswirkungen auf Unternehmen und Märkte weltweit.

Die wichtigsten Änderungen werden weniger die einzelnen Steuerzahler als vielmehr US-Konzerne betreffen. Die Reform mit den offenkundigsten und direktesten internationalen Auswirkungen wird die geänderte Besteuerung ausländischer Tochterfirmen amerikanischer Konzerne sein.

Die bestehende Gesetzeslage in den USA ist einzigartig unter allen wichtigen Industrieländern. Man denke an das Beispiel einer ausländischen Tochterfirma eines US-Konzerns, die in Irland Gewinne erwirtschaftet. Diese Tochterfirma zahlt die niedrige irische Körperschaftssteuer von 12 Prozent. Anschließend können Nachsteuergewinne in Irland, in Wertpapiere oder in Betriebe auf der ganzen Welt – mit der Ausnahme der USA – reinvestiert werden.

To continue reading, please log in or enter your email address.

Registration is quick and easy and requires only your email address. If you already have an account with us, please log in. Or subscribe now for unlimited access.

required

Log in

http://prosyn.org/tJkMhtM/de;

Handpicked to read next