The Hwansong-15 missile which is capable of reaching all parts of the US KCNA/Getty Images

Einblicke in die nordkoreanische Bedrohung

PEKING – Nordkorea hat vor kurzem seine ballistische Rakete vom Typ Hwasong-15 getestet, die während ihres 53-minütigen Fluges eine Höhe von 4.475 Kilometern erreichte. Auf einer flacheren Flugbahn wäre Kim Jong-uns Regime in der Lage, die Ostküste der Vereinigten Staaten zu erreichen. Obwohl noch nicht bewiesen ist, dass die Raketen in der Lage sind die Reibungshitze beim Wiedereintritt in die Erdatmosphäre zu überstehen, hat Nordkorea verkündet, dass das nukleare Raketenprogramm erfolgreich abgeschlossen und es nun eine Atommacht sei.

Wie andere US-Präsidenten vor ihm, hat Donald Trump diese Situation für nicht hinnehmbar erklärt. Was nun?

Bevor wir uns der Politik zuwenden, ist es wichtig mit einigen Mythen aufzuräumen, die einer klaren Analyse im Wege stehen. Erstens mag Kim ein grausamer Diktator sein, aber er ist weder verrückt, noch lebensmüde. Bislang hat er die USA in diesem Spiel, in dem hoch gepokert wird, übertrumpft, aber er ist sich darüber im Klaren, dass ein nuklearer Schlagabtausch mit den USA das Ende des Regimes bedeutet, das er zu erhalten versucht.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

http://prosyn.org/RyPxEnC/de;

Handpicked to read next

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.