NC after hurricane mathew Sean Rayford/Getty Images

Trumps Entscheidung hinsichtlich des Klimawandels

WASHINGTON, DC – Planung. Sie ist der Schlüssel für erfolgreiche militärische Operationen – sowie in vielerlei Hinsicht auch für den Erfolg im Allgemeinen – und Angehörige des Marinekorps der Vereinigten Staaten wie ich halten uns diese Vorgehensweise zugute. Aber wer, so wie ich, 30 Jahre in militärischen Diensten stand, weiß auch, dass ein wirksamer Plan nicht statisch sein kann. Das Einsatzumfeld ändert sich oftmals überraschend oder unerwartet. Donald Trumps Sieg bei der US-Präsidentenwahl Anfang November stellt eine derartige Veränderung dar.

Es kann noch eine Weile dauern, bis wir das neue Einsatzumfeld vollständig verstehen. Dennoch müssen wir mit den Maßnahmen zur Anpassung beginnen – und diese fortsetzen, wenn neue Fakten ans Licht kommen. Andernfalls laufen wir Gefahr, ernsten strategischen Bedrohungen ausgeliefert zu sein – wobei der Klimawandel wohl die gravierendste derartige Bedrohung darstellt.

Der Anstieg der Oberflächentemperatur auf der Erde stellt sowohl aus wirtschaftlicher als auch aus militärischer Sicht eine grundlegende Veränderung des globalen Einsatzumfeldes dar. Es ist ja nicht so, dass nur manche so genannten „Eliten“ glauben, das Wetter würde ein bisschen wärmer werden. So banal ist der Klimawandel nicht; ebenso wenig sind es seine Auswirkungen auf die Sicherheit.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/WWIkMhq/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.