Skip to main content

Der Austeritätskurs ist ein Fehler

BERKELEY: Die staatliche Schuldenkrise, die Europa derzeit zu verschlingen droht, wurde weder durch die Verschwendung staatlicher Gelder verursacht, noch ist sie durch fiskalische Austerität zu bewältigen. Im Gegenteil: Die Austerität hat die Krise verschärft und droht nun, den Euro zum Absturz und die Weltwirtschaft erneut ins Trudeln zu bringen.

Im Jahre 2007 waren Spanien und Irland Vorbilder an haushaltspolitischer Verantwortlichkeit mit deutlich niedrigeren Verschuldungsquoten als Deutschland. Die Anleger machten sich keine Sorgen über das Ausfallrisiko spanischer oder irischer Staatsanleihen oder die chronisch hohe Staatsverschuldung Italiens. Tatsächlich wies Italien im Verhältnis zum BIP das niedrigste Haushaltsdefizit der Eurozone auf, und die italienische Regierung hatte keine Probleme, sich zu attraktiven Zinsen zu refinanzieren. Selbst Griechenland konnte sich trotz sich rapide verschlechternder Wettbewerbsfähigkeit und einer zunehmend untragbaren Haushaltsentwicklung das benötigte Kapital verschaffen.

Geblendet von der Konvergenz der Rentenerträge, die auf die Einführung des Euro folgte, speisten die Anleger einen ein Jahrzehnt währenden Kreditboom in den weniger entwickelten europäischen Randstaaten und erkannten dabei weder die Immobilienblasen in Spanien und Irland noch das Abrutschen Griechenlands in die Insolvenz. Als sich das Wachstum abrupt verlangsamte und die Kreditströme im Gefolge der Großen Rezession zusammenbrachen, stürzten die Haushaltseinnahmen ab, die Regierungen waren gezwungen, die Schulden des privaten Sektors zu übernehmen, und Haushaltsdefizite und Staatsverschuldung schossen in die Höhe.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

https://prosyn.org/uF2QHy5/de;
  1. drew47_Drew AngererGetty Images_trumpgiulianasmiling Drew Angerer/Getty Images

    Will Trump Be Removed from Office?

    Elizabeth Drew

    Assuming the US House of Representatives votes to impeach President Donald Trump, the fact remains that there are far fewer votes in the Senate than will be needed to convict him and remove him from office. But the willingness of Congress – including the Senate – to continue tolerating his dangerous conduct is now truly in question.

    0
  2. rudd9_Darrian TraynorGetty Images_climateprotestburningaustralia Darrian Traynor/Getty Images

    Unsustainable Australia

    Kevin Rudd

    Before the current conservative government came to power in 2013, Australia was well-positioned to make the necessary transition to a low-carbon economy. But now, the country is heading in reverse, and has already fallen behind most developed countries, and even China, on reducing emissions and building resilience against climate change.

    1

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated Cookie policy, Privacy policy and Terms & Conditions