Skip to main content

Taksim und die Linke

ISTANBUL – In der ausgedehnten Metropole von Istanbul ist der kleine Park am Taksim-Platz einer der wenigen Grünflächen, die in der Innenstadt noch übrig sind. Am 28. Mai startete eine Handvoll türkischer Umweltaktivisten einen friedlichen Protest gegen einen Umwidmungsplan für den Park, der für den Grünstreifen eine Bebauung mit einer Replika einer ottomanischen Armeebaracke, einem Einkaufszentrum und Wohnungen vorsieht. Durch das harte, repressive Durchgreifen der Polizei entstand eine riesige Bürgerbewegung, die sich über das ganze Land verbreitete.

Der Entwicklungsplan für den Park löste enorme Proteste gegen das aus, was ein großer Teil der türkischen Öffentlichkeit, insbesondere junge Menschen, als paternalistische und autoritäre politische Führung wahrnimmt. Das schnelle Wachstum der Bewegung wurde durch Frustration über gefühlte wirtschaftliche Ungleichheit und massive Opposition gegen offizielle Bemühungen zur Reglementierung des Lebensstils beschleunigt.

In der Tat wurde die Bewegung, obwohl sie durch Umweltschützer und laizistische Jugendliche in Gang gesetzt wurde, fast über Nacht erstaunlich vielfältig und integrativ. Auch Gruppen vom äußersten linken Rand und fromme Muslime beteiligten sich an den Demonstrationen – insbesondere diejenigen, die glauben, die städtische Entwicklung in der Türkei habe zu übermäßigem Renditestreben und leicht erworbenem Reichtum geführt.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

https://prosyn.org/uZUpDyw/de;
  1. haass105_Gustavo BassoNurPhoto via Getty Images_amazon Gustavo Basso/NurPhoto via Getty Images

    The Amazon and You

    Richard N. Haass

    Sovereignty entails obligations as well as rights, and where compliance cannot be induced, pressure must be applied. And though positive incentives to encourage and enable compliance would be preferable, Brazil's government is showing that there must be sticks where carrots are not enough.

    1
  2. GettyImages-1151170958 ADRIAN DENNIS/AFP/Getty Images

    The Meritocracy Muddle

    Eric Posner

    Although populism in Western democracies is nothing new, resentment toward elites and experts has certainly been on the rise. Does this trend reflect a breakdown in the system, or a system that is actually working too well?

    5

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated Cookie policy, Privacy policy and Terms & Conditions