0

Die Lage der Welt

NEW YORK – Wir alle kennen die heutigen Gefahren. Eine globale Finanzkrise. Eine globale Energiekrise. Eine globale Nahrungsmittelkrise. Die Handelsgespräche sind wieder einmal gescheitert.

Es gibt neue Ausbrüche von Krieg und Gewalt. Der Klimawandel bedroht unseren Planeten immer deutlicher. Wir sagen, dass globale Probleme globale Lösungen erfordern.

Doch wie handeln wir? In Wahrheit stehen wir heute auch vor einer Krise anderer Art – der Herausforderung einer globalen Führung. Neue Macht- und Führungszentren entstehen – in Asien, Lateinamerika und überall in den neuen Industrieländern.

In dieser neuen Welt gibt es immer mehr Aufgaben der Zusammenarbeit, nicht der Konfrontation. Ohne die Partnerschaft der anderen können die einzelnen Nationen ihre Interessen nicht mehr schützen oder das Wohlergehen ihres Volkes vorantreiben.