Die Art der Gnade

PRINCETON – Die kürzliche Freilassung von Abdel Basset Ali al-Megrahi, dem einzigen verurteilten Attentäter des Bombenanschlags auf den Pan Am Flug 103 über dem schottischen Lockerbie im Jahr 1988, hat Empörung ausgelöst. Etwa zur gleichen Zeit gewährte das amerikanische Football-Team Philadelphia Eagles dem früheren Star Michael Vick eine zweite Chance, der wegen der Durchführung von Hundekämpfen verurteilt worden war, im Rahmen derer erfolglose Hunde gequält und umgebracht wurden. Und William Calley, der 1968 die Gruppe von Soldaten befehligt hatte, die Hunderte von vietnamesischen Zivilisten in dem Dorf My Lai massakrierten, hat sein Schweigen gegenüber den Medien nunmehr gebrochen und sich für seine Taten entschuldigt.

Wann sollten wir vergeben oder Missetätern gegenüber Gnade walten lassen? Viele Gesellschaften nehmen Verbrechen im Zusammenhang mit Gewalt gegen Tiere auf die leichte Schulter, aber Vicks Strafe – 23 Monate Gefängnis – war erheblich. Zusätzlich zur Inhaftierung sind ihm zwei Jahre seiner Karriere als Spieler und Einnahmen in Millionenhöhe entgangen. Sollte Vick nie wieder Football spielen, würde er eine Strafe verbüßen, die weit über die vom Gericht verhängte hinausgeht.

Vick hat Reue gezeigt. Vielleicht noch wichtiger ist, dass er seinen Worten Taten folgen ließ, sich als freiwilliger Helfer in einem Tierheim meldete und die Tierschutzorganisation Humane Society of the United States bei ihrem Einsatz für die Abschaffung von Hundekämpfen unterstützt. Es ist schwer zu erkennen wozu es gut wäre, wenn es ihm nicht gestattet würde seine Rehabilitation zu beenden und wieder das zu tun, was er am besten kann.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To read this article from our archive, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/9Xtr3y7/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.