Was die irakische Verfassung verspricht

Der gegenwärtige Verfassungsprozess im Irak ist ein positiver Meilenstein für alle Iraker. Nach Jahrzehnten aufeinanderfolgender oktroyierter Verfassungen hat ein gewähltes Gremium die Kontrolle über die Ausarbeitung einer neuen Verfassung übernommen. Über den Verfassungsentwurf werden die irakischen Bürger am 15. Oktober bei einer Volksabstimmung entscheiden.

Viel an der gegenwärtigen Diskussion über die verschiedenen, im Verfassungsentwurf enthaltenen Bestimmungen gehen daher am Thema vorbei. Ungeachtet, ob dieses Referendum erfolgreich sein wird oder nicht und ungeachtet der Details des Verfassungstextes ist festzuhalten, dass die Etablierung eines Verfassungsprozesses und verfassungsmäßiger Institutionen im Irak vor und nach dem Referendum von übergeordneter Bedeutung sein werden. 

Im Hinblick auf die Phase vor dem Referendum hat die Nationalversammlung diese Aufgabe größtenteils erfolgreich bewältigt. Obwohl die irakische Übergangsverfassung der Nationalversammlung die ausschließliche Kontrolle des Verfassungsprozesses übertrug, bezog man durch die Schaffung eines Komitees für den Verfassungsentwurf  klugerweise auch andere Kräfte in die Gestaltung der Verfassung ein.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To read this article from our archive, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles from our archive every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/igEPbcK/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.