Skip to main content

5304140446f86f880b26d404_pa4116c.jpg Paul Lachine

Die große Schuldenangst

NEW HAVEN – Eigentlich ist es schwer zu glauben, dass das grundlegende wirtschaftliche Vertrauen durch die Staatsschuldenkrise Europas und die wachsende Unsicherheit über die Schulden der Vereinigten Staaten so erschüttert wird. Aber offensichtlich ist genau dies passiert. Und Vertrauensverlust, der zu weniger Konsum und Investitionen führt, kann zu einer selbst erfüllenden Prophezeiung werden und genau die Wirtschaftsschwäche hervorrufen, vor der alle Angst haben. Diese perverse Dynamik spiegelt sich bereits jetzt in den fallenden Indizes für das Konsumentenvertrauen in Europa und Nordamerika wider.

In den USA gibt es jetzt einen täglichen Index, den Gallup-Index für wirtschaftliches Vertrauen, anhand dessen wir Vertrauensänderungen über die Zeit hinweg feststellen können. Dieser Index ist zwischen der ersten Juliwoche und der ersten Augustwoche heftig eingebrochen – als alle besorgt waren, die US-Führung könnte nicht in der Lage sein, die Staatsschuldengrenze zu erhöhen und einen Staatsbankrott am 2. August zu verhindern. In den Medien wurde täglich darüber berichtet. Der 2. August kam, ohne dass die USA pleite gingen, aber drei Tage später, an einem Freitag, senkten Standard & Poor’s ihr Rating für die langfristigen US-Schulden von AAA auf AA+. Am Montag darauf fiel der S&P 500 um fast 7%.

Offensichtlich führte die Möglichkeit einer Regierungsblockade bis hin zu einer demütigenden Staatspleite dazu, dass die USA von den tatsächlich mit dem Rücken zur Wand stehenden europäischen Ländern gar nicht mehr so weit entfernt schien. Die europäische Situation wurde zu derjenigen Amerikas.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

https://prosyn.org/GhKQIIu/de;
  1. benami155_ Ilia Yefimovichpicture alliance via Getty Images_netanyahu Ilia Yefimovich/Picture Alliance via Getty Images

    The Last Days of Netanyahu?

    Shlomo Ben-Ami

    In Israel's recent parliamentary election, voters stopped Prime Minister Binyamin Netanyahu's leadership of the country toward xenophobic theocracy. But Israel now faces a period of political deadlock, and it remains to be seen whether Netanyahu really will be politically sidelined.

    2
  2. oneill66_getty images_world Getty Images

    The Return of Fiscal Policy

    Jim O'Neill

    With interest rates at record lows and global growth set to continue decelerating, there has rarely been a better time for governments to invest in infrastructure and other sources of long-term productivity growth. The only question is whether policymakers in Germany and elsewhere will seize the opportunity now staring them in the face.

    1

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated Cookie policy, Privacy policy and Terms & Conditions