Warum das Bevölkerungswachstum eingedämmt werden sollte

Die globale Diskussion über Bevölkerungspolitik ist verwirrend. Auf der einen Seite ist zu hören, dass das Bevölkerungswachstum unsere Umwelt und unseren Wohlstand gefährdet. Boden, Wasser, Energie und die Artenvielfalt sind bedrohter als je zuvor und das Bevölkerungswachstum scheint die Hauptursache dafür zu sein.

Auf der anderen Seite wird vor allem in reichen Ländern behauptet, dass es zu wenige Kinder gibt, die später für ihre alternden Eltern sorgen können.

Diejenigen, die sich um das Bevölkerungswachstum Sorgen machen, verfügen über die besseren Argumente. Die Fragen, denen Europa, Japan und in geringerem Ausmaß die Vereinigten Staaten und ein paar andere Länder mittlerer Einkommen im Hinblick auf alternde Bevölkerungen gegenüber stehen, sind kontrollierbar. Überdies überwiegen die Vorteile eines langsameren Bevölkerungswachstums die Nachteile der Anpassungskosten.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/ehGHPC3/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.