Die Hautkrebs-Jahreszeit

Der Sommer steht vor der Tür, und aus aktuellem Anlass sollten wir uns für einen Moment Zeit nehmen, uns auch einmal die dunkle Seite der Sonne vor Augen zu halten. Die Sonne ist nicht nur Quelle allen Lebens auf der Erde; ihre harte ultraviolette (UV) Strahlung wirkt auch krebserregend und ist Hauptursache der meisten Arten von Hautkrebs.

Lange Zeit war man der Ansicht, dass Hautkrebs in Bezug auf die Volksgesundheit nicht von größerer Bedeutung sei. Doch nun hat sich diese Krankheit fast schon epidemieartig verbreitet. Nach aktuellen Schätzungen werden in diesem Jahr in den USA etwa 90.000 neue Fälle von malignen Melanomen (dunkle Hautkrebsarten) und weit über eine Million Fälle von hellen Hautkrebsarten auftreten. Erste werden etwa 8000 Todesopfer fordern, letztere noch einmal 2000. Unter Frauen im Alter zwischen 24 und 35 Jahren sind Melanome die häufigste Form der Krebserkrankung. Basalzell- und Plattenepithelkarzinome - einst Krankheiten, die vorwiegend Männer in den Fünfzigern und Sechzigern befielen - finden sich heutzutage oft auch schon bei jungen Frauen in den Zwanzigern.

Doch mit der dramatisch angestiegenen Verbreitung von Hautkrebsarten hat sich auch unser Verstehen und Wissen um die Ursachen erweitert. Seit über 50 Jahren vermutet man schon, dass die UV-Strahlung der Sonne die Hauptursache für Hautkrebs sei. Epidemiologische Daten aus Australien, Tierstudien mit künstlichen UV-Lichtquellen und das Auftreten von Hautkrebs bei Personen mit einer genetisch bedingten Unfähigkeit, Schäden an der DNS zu beheben, die durch UV-Strahlung verursacht wurden, lieferten umfassende Belege hierfür. Kürzlich durchgeführte Forschungsarbeiten zeigten einen ursächlichen Zusammenhang zwischen der Sonnenstrahlung und Hautkrebs auf molekularer sowie zellularer Ebene.

To continue reading, please log in or enter your email address.

Registration is quick and easy and requires only your email address. If you already have an account with us, please log in. Or subscribe now for unlimited access.

required

Log in

http://prosyn.org/MA53vsb/de;