Prima Klima?

Mit dem Ende des Kalten Krieges sind alle Barrieren gefallen und die Weltwirtschaft hat sich fundamental verändert. Bis 1989 umfasste der Weltmarkt etwa 800 Millionen bis 1 Mrd. Menschen, heute sind es dreimal so viele, Tendenz steigend.

Wir erleben gegenwärtig eine der dramatischsten Revolutionen der modernen Geschichte, die allerdings kaum merklich daher kommt. Denn aus dem bisherigen globalen Minderheitsprogramm „westliche Konsumgesellschaft“ wird ein alternativloses Mehrheitsprogramm, an dem sich bis zur Mitte des Jahrhunderts tendenziell 7 Mrd. Menschen orientieren werden.

Denn der Westen hat das Wirtschaftsmodell des 21. Jahrhunderts mit einem unerhört hohen Lebensstandard gesetzt und dem werden im Zeitalter der Globalisierung nahezu alle anderen Nationen und Regionen zu folgen versuchen, koste es, was es wolle.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/BNFNoDs/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.