teen pregnancy Philippines Jonas Gratzer/LightRocket via Getty Images

Wie bewahren wir Kinder davor, Kinder zu bekommen

GEORGETOWN, GUAYANA – Mein Land ist geradezu überschüttet mit schwangeren Teenagern. 2013 schätzte der Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen, Guayana habe die zweitgrößte Rate an Jugendschwangerschaften in Südamerika und der Karibik. 97 von 1.000 Mädchen im Alter zwischen 15 und 19 erwarten dort ein Kind. Und fünf Jahre später hat sich kaum etwas verändert.

Heute sind etwa 42% der jungen Menschen in Guayana sexuell aktiv. 29% verwenden keine Kondome, nur 15% sagen, sie kennen sich mit Geburtenkontrollmethoden aus, und 56% der sexuell aktiven Jugendlichen haben sich bereits einmal mit einer sexuell übertragenen Krankheit infiziert. Darüber hinaus haben 12% vor ihrem fünfzehnten Geburtstag Geschlechtsverkehr, und 62% sagen, ihr Bedarf an Verhütungsmitteln sei nicht gedeckt.

Bekommen Jugendliche keine Kondome oder andere Arten von Verhütungsmitteln, steigt der Anteil ungeplanter Schwangerschaften. Die Gesundheit der jungen Leute leidet, und sie sind nicht in der Lage, ihr volles Potenzial zu entwickeln. Um diese Trends zu verhindern und sie, wenn sie bereits bestehen, umzukehren, müssen die Länder ihre Gesundheitssysteme verbessern und gewährleisten, dass alle Teenager Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen im sexuellen und reproduktiven Bereich haben.

To continue reading, register now.

As a registered user, you can enjoy more PS content every month – for free.

Register

or

Subscribe now for unlimited access to everything PS has to offer.

https://prosyn.org/GeyXfVede