Das Jahr der nachhaltigen Entwicklung

NEW YORK – Das Jahr 2015 ist die beste Gelegenheit für unsere Generation, die Welt auf den Weg zu einer nachhaltigen Entwicklung zu bringen. Drei hochrangige Verhandlungen zwischen Juli und Dezember können die globale Entwicklungsagenda neu gestalten und lebenswichtige Änderungen bei der Arbeitsweise der Weltwirtschaft anschieben. Mit UN-Generalsekretär Ban Ki-moons Aufruf zum Handeln in seinem Bericht „The Road to Dignity“ hat das Jahr der nachhaltigen Entwicklung begonnen.

Im Juli 2015 werden Staats- und Regierungschefs aus aller Welt in Addis Abeba (Äthiopien) zusammenkommen, um Reformen des globalen Finanzsystems abzustecken. Im September 2015 treffen sie sich erneut, um die Ziele für die nachhaltige Entwicklung zu verabschieden, die als Leitlinie für die nationale und globale Politik bis 2030 dienen sollen. Und im Dezember 2015 treffen sie sich dann in Paris, um ein globales Übereinkommen zu verabschieden, das den wachsenden Gefahren des menschgemachten Klimawandels begegnen soll.

Grundlegendes Ziel dieser Gipfeltreffen ist es, die Welt für eine nachhaltige Entwicklung bzw. ein integratives, nachhaltiges Wachstum auf Kurs zu bringen. Damit ist ein Wachstum gemeint, das den durchschnittlichen Lebensstandard erhöht, der Gesellschaft über alle Einkommensstufen hinweg (und nicht nur den Reichen) nutzt und die Umwelt schützt, statt sie zu zerstören.

To continue reading, please log in or enter your email address.

Registration is quick and easy and requires only your email address. If you already have an account with us, please log in. Or subscribe now for unlimited access.

required

Log in

http://prosyn.org/dUyPyb8/de;