Die Sicherung der Energiezukunft

PALO ALTO – Ein nicht geringer Teil der immensen globalen Energieprobleme von heute lässt sich darauf zurückführen, dass die drei größten Industriesektoren der Welt heute noch Businesspläne verfolgen, die im Wesentlichen aus dem 19. Jahrhundert stammen.   

Die Elektrizitätsversorger verbrennen immer noch größtenteils fossile Brennstoffe und verkaufen den Strom an Privatpersonen und Firmen. Die Ölfirmen bohren nach wie vor nach Erdöl, raffinieren es und verkaufen es hauptsächlich als Benzin und Diesel. Die Autohersteller biegen noch immer Stahl und verarbeiten es zu Fahrzeugen, die in den meisten Fällen von Treibstoffen auf Erdölbasis angetrieben werden müssen.

Bis vor kurzem bewegte man sich gemütlich auf den ausgetretenen und gewohnten Pfaden des 19. Jahrhunderts in Richtung des  21.Jahrhunderts. Auch war es jedem dieser Industriegiganten gelungen, Regierungen so weit zu bringen, sie vor notwendigen grundlegenden Veränderungen zu bewahren.

To continue reading, please log in or enter your email address.

To access our archive, please log in or register now and read two articles from our archive every month for free. For unlimited access to our archive, as well as to the unrivaled analysis of PS On Point, subscribe now.

required

By proceeding, you agree to our Terms of Service and Privacy Policy, which describes the personal data we collect and how we use it.

Log in

http://prosyn.org/WJqoQP0/de;

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.