A Saudi woman drives her car REEM BAESHEN/AFP/Getty Images

Saudi-Arabiens gefährlicher Wendepunkt

JERUSALEM – „Der gefährlichste Moment für eine schlechte Regierung“, bemerkte im 19. Jahrhundert der französische Staatsmann und Historiker Alexis de Tocqueville, „ist gewöhnlich, wenn sie sich zu reformieren beginnt.“ Reform bedeutet schließlich, dass traditionelle Normen und Institutionen möglicherweise bereits diskreditiert sind, aber dass sich alternative Strukturen noch nicht fest etabliert haben.

Tocquevilles klassisches Beispiel war das Regime von Louis XVI., dessen Reformversuche rasch zur Französischen Revolution und seiner eigenen Hinrichtung im Jahr 1793 führten. Ein anderes Beispiel sind Michail Gorbatschows Bemühungen in den 1980er Jahren, die Sowjetunion zu reformieren. Ende 1991 war die Sowjetunion zusammengebrochen, und Gorbatschow hatte seine Macht verloren. Dem jungen saudischen Kronprinz Mohammed bin Salman (weithin als MBS bekannt) könnte es heute, da er Schritte zur Modernisierung seines Landes einleitet, ähnlich ergehen.

Saudi-Arabien hat lange eine (relative) innere Stabilität gewahrt, indem es seinen enormen Ölreichtum unter seinen Untertanen verteilte und indem es der saudischen Gesellschaft fundamentalistische islamische Doktrinen auferlegte, die auf der strengen wahhabitischen Tradition beruhten. Nach der Gründung des Königreichs im Jahre 1932 genossen viele Saudis einen vorher nie dagewesenen hohen Lebensstandard, und hunderte von Mitgliedern der saudischen königlichen Familie verwandelten sich von Wüstenscheichs in enorm reiche Mitglieder der internationalen Geldelite. Mehrere Söhne des Regimegründers, Abdulaziz Ibn Saud, folgten einander als Herrscher eines Königreichs, das nach arabischer Tradition den Namen einer herrschenden Gründerdynastie trug (ein weiteres ist das derzeitige haschemitische Königreich Jordanien).

To continue reading, please log in or enter your email address.

To continue reading, please log in or register now. After entering your email, you'll have access to two free articles every month. For unlimited access to Project Syndicate, subscribe now.

required

By proceeding, you are agreeing to our Terms and Conditions.

Log in

http://prosyn.org/Kvo1QUK/de;

Handpicked to read next

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.