14

Saudi-Arabiens mutige Vision wirtschaftlicher Diversifikation

LOS ANGELES – Mit der Ankündigung einer ehrgeizigen Agenda namens Vision 2030 zur Sanierung seiner Wirtschaft hat Saudi-Arabien die Aufmerksamkeit der Welt auf sich gezogen. Durch den Plan würde die traditionell hohe Abhängigkeit vom Öl verringert und die Art verändert, wie das Königreich Einkommen erzielt und seine enormen Ressourcen investiert und verwaltet. Unterstützt wird dies durch detaillierte Aktionspläne, deren institutionelle Veränderungen in einem Land, das lange Zeit als vorsichtig und zögernd bekannt war, bereits jetzt Schlagzeilen machen.

Der direkte Auslöser für die wirtschaftliche Umstrukturierung war zwar der starke Rückgang der internationalen Ölpreise, aber der Hintergrund dieser Reformen ist schon viel länger aktuell. Angesichts dessen, dass der Hauptteil der Staatseinnahmen durch Ölverkäufe generiert wurde und der öffentliche Sektor immer der Hauptarbeitgeber war, machen sich saudische Politiker schon seit langem Sorgen darüber, die langfristige finanzielle Sicherheit des Königreiches könne durch den Mangel an wirtschaftlicher Vielfalt gefährdet werden.

Der Rückgang der Ölpreise um mehr als die Hälfte in den letzten 18 Monaten wurde von einer starken Veränderung der Funktionsweise der Ölmärkte begleitet. Angesichts des Wachstums bei den nicht traditionellen Energiequellen – insbesondere der „Schieferrevolution“, die in nur vier Jahren beinahe zu einer Verdopplung der US-Produktion auf fast zehn Millionen Barrel pro Tag führte – hat das von den Saudis angeführte Ölkartell der OPEC heute weniger Einfluss auf die Marktpreise.. Weiterhin sind bestimmte OPEC-Mitglieder, wieder unter saudischer Führung, nun weniger bereit zu versuchen, die Schwankungen des Ölpreises auszugleichen, da sie ganz richtig erkennen, dass „Ausgleichsproduzenten“ dauerhafte Verluste von Marktanteilen riskieren.

Deshalb ist Vision 2030 so wichtig. Um sein wirtschaftliches und finanzielles Schicksal besser steuern zu können, hat das Königreich einen ehrgeizigen wirtschaftlichen Restrukturierungsplan aufgestellt, hinter dem der energische neue stellvertretende Kronprinz Mohammed bin Salman Al Saud steht. Einfacher ausgedrückt: Vision 2030 konzentriert sich – neben dem Schutz des verletzlichsten Teils der Bevölkerung – auf drei Kernbereiche: