Female soldier push up training at military air force base Sean Murphy/Getty Images

Wir brauchen Frauen beim Militär

ISLAMABAD – Saudi-Arabiens Entscheidung, Frauen als Teil seines Wirtschaftsreformprogramms Vision 2030 zum Militär zuzulassen, wurde überall als ein Schritt in Richtung Geschlechter-Gleichbehandlung in dem notorisch ungleichen Königreich gefeiert. Aber der wahre Kampf um wirkliche Gelichberechtigung innerhalb der Armee wird erst beginnen, wenn sich die ersten Frauen verpflichten.

Natürlich wird es bestimmte Einschränkungen geben, nämlich, dass Frauen höchstwahrscheinlich das Einverständnis ihres rechtlichen Vormunds brauchen und nicht an Kampfhandlungen werden teilnehmen dürfen. Aber abgesehen davon muss überhaupt erst einmal das rigide patriarchale System der Armee aufgebrochen werden. Das wird eine große Herausforderung werden, die der ständigen Supervision der Regierung, einer effektiven Organisationsplanung und großer Charakterstärke von den beteiligten Frauen bedarf.

Ich muss es wissen. Ich gehörte 2001 zu den ersten Frauen, die in die pakistanische Luftwaffe (PAF) eintraten. Der Weg war nicht leicht.

We hope you're enjoying Project Syndicate.

To continue reading, subscribe now.

Subscribe

Get unlimited access to PS premium content, including in-depth commentaries, book reviews, exclusive interviews, On Point, the Big Picture, the PS Archive, and our annual year-ahead magazine.

http://prosyn.org/vJ5nOwG/de;

Handpicked to read next

  1. haass102_ATTAKENAREAFPGettyImages_iranianleaderimagebehindmissiles Atta Kenare/AFP/Getty Images

    Taking on Tehran

    Richard N. Haass

    Forty years after the revolution that ousted the Shah, Iran’s unique political-religious system and government appears strong enough to withstand US pressure and to ride out the country's current economic difficulties. So how should the US minimize the risks to the region posed by the regime?

  2. frankel100_SpencerPlattGettyImages_mansitswithumbrellawallstreet Spencer Platt/Getty Images

    The US Recovery Turns Ten

    Jeffrey Frankel

    The best explanation for the current ten-year US economic expansion – tied for the longest since 1854 – is disappointingly simple: the Great Recession was the worst downturn since the 1930s. And if the dates of American business cycles were determined by the rule that most other countries apply, the current expansion would be far from beating the record.

Cookies and Privacy

We use cookies to improve your experience on our website. To find out more, read our updated cookie policy and privacy policy.